Fachtag: Weiterentwicklung zu Eltern-Kind-Zentren, Tendenzen und Perspektiven

Aktuelles

 

Dresden – 01.11.2017

Fachtag: Weiterentwicklung zu Eltern-Kind-Zentren, Tendenzen und Perspektiven

17. November 2016 in Dresden, im Konferenzsaal der Sächsischen Aufbaubank

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus führt in Zusammenarbeit mit dem Felsenweg-Institut der Karl Kübel Stiftung eine überregionale Fachtagung im Kontext des gleichnamigen Landesmodellprojekts „Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Eltern-Kind-Zentren“ durch.
Die politische Zielsetzung des Vorhabens formulierte Frau Staatsministerin Brunhild Kurth wie folgt:
„Wir wollen Willkommensorte für Familien schaffen, die einen Austausch ermöglichen und Hilfe anbieten“. Hierfür sollen Kindertageseinrichtungen Ihre Angebote erweitern und sich institutionell weiterentwickeln. Wie lassen sich diese Zielsetzung und die damit verbundenen Veränderungsprozesse mit den Verantwortlichen vor Ort umsetzen? Welche Rollen spielen und welche Verantwortung tragen dabei die Kommunalpolitik, die Verwaltung, die Träger und die Einrichtungen? Wie ist das In- und Miteinander der verschiedenen Akteure zu gestalten?
Auf diesem Fachtag diskutieren und finden Praktiker/innen und Entscheidungsträger/innen aus Sachsen und anderen Bundesländern gemeinsam Antworten auf diese Fragen.
Anliegen des Fachtages ist es an Vorhandenem anzuknüpfen und Perspektiven für die fach- und kommunalpolitischen Diskurse sowie für die pädagogische Praxis und bedarfsgerechte Familienpolitik herauszustellen. Kommunalpolitiker, Praktiker, Planer und Fachberater sind eingeladen, sich durch Fachvorträge, Umsetzungsbeispiele und praxisorientierte Diskussionen für ihre eigenen Vorhaben inspirieren zu lassen. Es werden 150 bis 200 Personen erwartet.

Download Flyer (extern)

Die Veranstaltungsdokumentation finden Sie unter diesem Link.