Kompetent Leiten!

Angebote

Kompetent Leiten!

Fortbildung zur Stärkung von Leitungskompetenzen für die Arbeit mit dem Sächsischen Bildungsplan


Leitungskräfte in Kindertageseinrichtungen sind beauftragt, die pädagogische Arbeit ihrer Einrichtung auf das Verständnis des Sächsischen Bildungsplans hin auszurichten und kontinuierlich weiter zu entwickeln. Jenseits von organisatorischen Aufgaben gilt es daher auch, Lernprozesse einzelner Mitarbeitender und des gesamten Teams anzuregen sowie zu begleiten.

 

Eine Fortbildung zu besuchen und anschließend nicht nur mehr wissen, sondern zudem im Kontext der eigenen Leitungsaufgaben noch professioneller handeln zu können – das ist das Ziel dieser kompetenzorientierten Fortbildung in vier Modulen.

 

  • Modul 1: Meine Rolle und Verantwortung als Leitung einer Kindertageseinrichtung
  • Modul 2: Teamleitung und Arbeit mit Gruppen
  • Modul 3: Beraten und Führen im Verständnis des Sächsischen Bildungsplans
  • Modul 4: Qualitätssicherung der eigenen Leitungskompetenz

 

Lernprozessgestaltung

Im Sinne der kompetenzorientierten Zielsetzung wird methodisch vielfältig mit aktivierenden Methoden der Erwachsenenbildung gearbeitet, um die vier Kompetenzbereiche des Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) zu stärken. Individuelle und gemeinsame Reflexionsprozesse erhalten Raum. Im Rahmen der Fortbildung wird die Erstellung eines individuellen Leitungskonzepts unterstützt.

 

 

 

Fakten

Qualifizierungsreihe Kita-Leitung 
12 Kurstage, 9.15 - 16.30 Uhr, plus drei Regionalgruppentreffen (Intervision) zu je vier Stunden 
Leitungsfachkräfte aus Kindertageseinrichtungen und Schulhorten
 
max. 16 
1000 € pro Person 

Ihr Ansprechpartner

Günter Refle
M.A.
Institutsleitung
Tel
+49 (0) 3 51 2 16 87 11
Mail