Vertiefungsseminare FamHeb und FGKiKP Sachsen

Angebote

Vertiefungsseminare FamHeb und FGKiKP Sachsen

Zusatzseminare zu spezifischen und aktuellen Fragestellungen für Fachkräfte der Frühen Hilfen


Das Land Sachsen fördert im Rahmen der Bundesinitiative Frühe Hilfen und Familienhebammen weitere Seminare über die Grundqualifizierung zur FamHeb/FGKiKP hinaus. Diese Seminare greifen aktuelle Situationen und Fragestellungen der Fachkräfte auf, bieten die Möglichkeit, vertiefte Kenntnisse zu erlangen sowie fallbezogen Erfahrungen auszutauschen. 

Im Jahr 2016 wurden folgende Seminare angeboten: 

Z1 Seminar: Kindliche Entwicklung im 2. Und 3. Lebensjahr
Z2 Seminar: Begleitung von Eltern mit chronisch kranken oder behinderten Kindern
Z3 Seminar: Vertiefungsseminar Arbeit mit suchtbelasteten Eltern
Z4 Seminar: Vertiefungsseminar – Arbeit mit psychisch kranken Eltern
Z5 Seminar: Begleitung von Asylsuchenden und geflüchteten Familien
Z6 Seminar: Traumasensibles Arbeiten mit Familien vor dem Hintergrund von Flucht und Asyl
Z7 Seminar: Das Baby verstehen in der aufsuchenden Arbeit

 

 

 

Fakten

Frühe Hilfen, Kompetenzorientierte Bildung 
März - Dezember 2018 
Ausgebildete Familienhebammen und Familien-, Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerinnen und -pfleger 
max. 20 Personen 
Fachkräfte aus Sachsen, die im Rahmen der Bundesinitiative Frühe Hilfen (BI) tätig sind, zahlen keine Seminargebühr. Seminargebühr für Fachkräfte aus anderen Bundes­ländern: 123 € zzgl. 7 € Verpflegung/Tag 

Ihre Ansprechpartnerin

Garnet Helm
Dipl. Pädagogin
Fachreferentin
Tel
+49 (0) 3 51 2 16 87 16
Mail

Downloads

Informationen für interessierte Teilnehmer*innen


Referenzprojekte

Pro Kind: Landesprojekt und Bundesforschungsvorhaben

Hausbesuchsprogramme als präventives Hilfsangebot