Stellenangebot Fachreferent*in

Das Felsenweg-Institut der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie sucht eine(n)

Fachreferent*in

zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (39h) in Dresden.

Kinder zu fördern und Familien zu unterstützen ist seit über 40 Jahren das Kernanliegen der Karl Kübel Stiftung. Dahinter steht das Ziel, aktiv zur Entwicklung einer kinder- und familienfreundlichen Kultur in unserer Gesellschaft beizutragen.

Kinder werden die Zukunft gestalten – daher setzt sich das Felsenweg-Institut für die bestmögliche Entwicklung und Bildung der Heranwachsenden ein. Der zentrale Lebens- und Lernort für kleine Kinder ist die Familie. Wie dieser Ort gestaltet wird, ist von entscheidender Bedeutung für die kindliche Persönlichkeitsentwicklung, für spätere Bildungschancen und für eine tragende positive Lebenseinstellung. Eltern und Familien stehen damit vor einer gleichermaßen erfüllenden wie herausfordernden Aufgabe, bei der sie Unterstützung und Begleitung durch kompetente Institutionen benötigen. Mit unserer vielschichtigen präventiven Arbeit möchten wir die Erziehungs-, Beziehungs- und Bildungskompetenz von Eltern stärken und damit Familienorte schaffen, an denen Kinder sich gut und glücklich entwickeln können.

 

Im Fachbereich GaBi – Ganzheitliche Bildung im Sozialraum unterstützt das Institut politische und fachliche Akteure in den Ländern, bei Kommunen und Trägern in Themen der integrierten Planung, Konzeption und der Weiterentwicklung von konkreten Einrichtungen zu sozialräumlichen Knotenpunkten für Kinder und ihre Familien. Mit eigenen Analysen, Beratungen und Qualifizierungen sind wir dabei vor allem in den Feldern Bildungs-, Sozial-, Gesundheits- und Familienpolitik aktiv und stärken Beteiligung- und Netzwerkstrukturen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Konzipierung und eigenverantwortliche Durchführung von Beratungsprojekten zu innovativen und komplexen Fragestellungen im sozialen Bereich
  • Administrative, organisatorische und fachliche Steuerung der Projektvorhaben
  • Operative Umsetzungsbegleitung der Projektvorhaben
  • Moderation von aufgaben- und ergebnisorientierten Workshops
  • Teamcoachings
  • Konzipierung und Durchführung von kompetenzorientierten Qualifizierungen
  • Entwicklung von Tools und Materialien
  • Organisation und fachliche Ausgestaltung von Tagungen und Großveranstaltungen
  • Begleitung lokaler Akteursnetzwerke
  • Bundesweite Zusammenarbeit mit Expert*innen und Gremienarbeit
  • Erstellen von Expertisen, Fachpublikationen und Veröffentlichungen
  • Projekt- und Kundenakquise
  • Mitwirkung bei der konzeptionellen Weiterentwicklung des Instituts

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium, bevorzugt in den Fachbereichen Pädagogik, Psychologie, Soziologie, Wirtschafts- oder Verwaltungswissenschaften
  • Ausgeprägte Beratungs- und Moderationskompetenz
  • Explizite Erfahrungen in der Prozesssteuerung und Organisationsentwicklung
  • Hohe methodisch-didaktische Kompetenz zur Durchführung von kompetenzorientierten Qualifizierungen
  • Erfahrung in der (Zusammen-)Arbeit in/mit Kommunen
  • Explizite Fachkenntnisse in einem oder mehreren der Bereiche: Netzwerkmanagement, Gestaltung von Veränderungsprozessen, Gestalten lokaler Bildungslandschaften, sozialraumorientiertes Arbeiten, Jugendhilfe, Familienbildung
  • Erfahrung in der Durchführung von Evaluationen und /oder Wirkanalysen
  • Erfahrung in der Bearbeitung von Ausschreibungen der öffentlichen Hand und der anschließenden Auftragsrealisierung
  • Gute Rhetorik und hohe Textsicherheit
  • Erfahrung in der Arbeit mit Vertretern aus Politik und Wissenschaft
  • Gute Englischkenntnisse
  • Hohe Mobilität und Bereitschaft zu umfangreichen Dienstreisen im gesamten Bundesgebiet
  • Akzeptanz des Leitbildes und der Wertevorstellungen der Karl Kübel Stiftung

 

Wir bieten Ihnen: 

  • Die Möglichkeit, durch Ihre Arbeit einen wichtigen Beitrag zu einem gelingenden Leben und Heranwachsen von Kindern zu leisten
  • Eine spannende Position an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis in einer innovativen, lernenden Organisation
  • Eine verantwortungsvolle Aufgabe mit Gestaltungsfreiraum im eigenen Arbeitsbereich
  • Ein strukturiertes halbjähriges Onboarding-Programm
  • Ein hochmotiviertes, kollegiales und multidisziplinäres Team
  • Einbindung in ein Netzwerk langjähriger externen Partner und Dienstleister
  • Eine tolle Arbeitsatmosphäre in unseren schönen Büroräumen
  • Eine Vergütung in Anlehnung an Entgeltgruppe E12 TV-L
  • Eine betriebliche Altersvorsorge nach einem Jahr Betriebszugehörigkeit
  • Einen Zuschuss zum Kitabeitrag für Kinder bis zur Einschulung als freiwillige Sonderleistung der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie
  • Eine zunächst bis 31.12.2021 befristete Stelle mit der Option auf Verlängerung

 

Interesse? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 30. November 2018 mit Angabe zu Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin.

 

Bitte senden Sie Ihre schriftlichen Unterlagen mit dem Stichwort BW181019 ausschließlich in digitaler Form an personal@felsenweginstitut.de

Ansprechpartner ist Johannes Ebermann.

Die Karl Kübel Stiftung legt besonderen Wert auf die Einhaltung ihrer Maßgaben zum Kinderschutz.

Informationen über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens finden Sie unter:
www.felsenweginstitut.de/DS-Bewerbung.                          

 

Institutsleitung Margot Refle
Felsenweg-Institut der Karl Kübel Stiftung

Straße des 17. Juni 25, 01257 Dresden

Tel. 0351/216870

info@felsenweginstitut.de

www.felsenweginstitut.de