Kitas in Mülheim a.d.R. im Stadtteil Styrum auf dem Weg zu einer sozialraumorientierten Arbeit

Referenzprojekte

Kitas in Mülheim a.d.R. im Stadtteil Styrum auf dem Weg zu einer sozialraumorientierten Arbeit

Weiterentwicklung sozialraumorientierter Arbeit


In Mülheim/Stadtteil Styrum haben sich im Februar 2018 neun Kindertageseinrichtungen und Netzwerkpartner*innen auf den fast 3jährigen Weg zu einer sozialraumorientierten Arbeit begeben.

Ausgehend von den kommunalen Entwicklungszielen des Sozialraumes, den Zielen der beteiligten Träger, den konkreten sozialräumlichen Bedingungen und Fragen der Familien können die Kitas ihre bisherige sozialraumorientierte Arbeit erweitern und konkretisieren. Im Vordergrund steht der gemeinsame Gewinn aller Beteiligten zugunsten der Familien im Stadtteil.

Die Erfahrungen und Erkenntnissen aus diesem Prozess sollen im Idealfall auch weiteren Stadtteilen in Mühlheim in Form eines Steuerungskonzeptes zur Verfügung stehen.

 

Folgende Leistungen werden im Rahmen des Projektes von Seiten des Felsenweg-Institutes in Projektleitungsverantwortung erbracht:

  • Schritt 1: Gemeinsame Planung des Gesamtvorhabens
  • Schritt 2: Auftaktveranstaltung für alle Beteiligten
  • Schritt 3: Grundqualifizierung
  • Schritt 4: Einrichtungsentwicklung über 5 Module mit Praxisphasen und telefonischer
  • Schritt 5: Erkenntnisse zum Transfer

 

Der Schritt 4 „Einrichtungsentwicklung“ setzt sich aus einem Wechsel von Qualifizierung mit Lernbegleitung (5 Module) und dazwischen liegende Praxisphasen (½ Jahr) zusammen. Wir gestalten unsere Qualifizierungen kompetenzorientiert, d. h. über Weiterbildungsprozesse wollen wir Fachkräfte anregen, Routinen in der Praxis zu hinterfragen und neue Handlungsmuster aufzubauen.

In den Qualifizierungsmodulen 1-4 (á 2 Tage) kombinieren wir Seminare mit einrichtungsspezifischer Lernbegleitung zum Theorie-Praxis-Transfer für die Leitungsteams der Kitas. Diese Module finden in halbjährlichen Abständen statt. Dazwischen liegen Praxisphasen mit telefonischer Lernbegleitung im Arbeitsalltag der Leitungsteams und einem selbstorganisierten Lerngruppentreffen der Leitungsteams. Das Modul 5 (1/2 Tag) ist als Abschlussgespräch in der Kita konzipiert.

 

gefördert durch

Rahmenbedingungen

9 Einrichtungen In Mülheim/Stadtteil Styrum 

Ihre Ansprechpartner

Thomas Engel
Dipl. Sozialpädagoge, Sozialarbeiter (FH)
Fachreferent
Tel
+49 (0) 3 51 2 16 87 18
Mail

 

Privat: Günter Refle
M.A.
Institutsleitung
Tel
+49 (0) 3 51 2 16 87 11
Mail

Themen