Vernetzung

Themen

Vernetzung


Akteure vor Ort strategisch einbinden

Netzwerke fokussiert gestalten und steuern – Interdisziplinär zusammenarbeiten – Rollen und Aufgaben klären 

Professions- und segmentübergreife Netzwerkarbeit ist ein wichtiger Teil gelebter Alltagspraxis. Sie bietet fachliche Freiräume für die Entwicklung jeweils passgenauer Lösungen für das koordinierte und wirkorientierte Zusammenwirken von unterschiedlichen Akteuren und unterschiedlichen Verantwortungsebenen.

Wir verstehen uns als Partner in der Gestaltung und Steuerung von arbeitsfähigen Netzwerken und Kooperationen. Neben der Qualifizierung von Fachkräften und Koordinatoren in den Netzwerken unterstützen wir auf Bundes- und Landesebene, Politik, Kommunen und Träger bei inhaltlichen und strategischen Fragestellungen. Schwerpunkte liegen dabei insbesondere auf Fragen der Gestaltung von Rahmenbedingungen für gelingende Vernetzung und Kooperation, Rollen- und Aufgabenklärung in multiprofessionalen Gremien, der Steuerung von komplexen Prozessen, der Entwicklung und Etablierung von (Qualifizierungs-)standards in Netzwerken und Kooperationen und einem gelingenden Theorie-Praxis-Transfer.

Durch unsere Arbeit in Bundes-, Landes- und kommunalen Netzwerken an der Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Gesundheitsdiensten können wir auf vielfältige Erfahrungen und Beispiele guter Praxis für die Bearbeitung von spezifischen Anforderungen im strukturellen Auf- und Ausbau von kommunalen und fachlichen Netzwerken und Kooperationen und der Steuerung von Prozessen in Netzwerken zurückgreifen. Diese vielfältigen Erfahrungen binden wir in die Aufträge ein und entwickeln mit Ihnen zusammen individuelle und passgenaue Vorgehensweisen.





Referenzprojekte